top of page

C-Jugend weiter ungeschlagen



WarsteinDie männliche C-Jugend des VfS Warstein bleibt auch nach dem ersten Meisterschaftsspiel im Jahr 2024 ungeschlagen an der Tabellenspitze der Kreisliga.


Männliche C-Jugend, Kreisliga: VfS 59 Warstein – SSV Meschede 39:28 (20:11).

Hochmotiviert und mit Vollgas startete der ungeschlagene Tabellenführer in den Saisonendspurt der Kreisliga. Bereits in der 7. Minute leuchtete ein deutliches 10:3 auf der Anzeigetafel, das durch sehenswertes Tempospiel bis zum Halbzeitpfiff auf 20:11 ausgebaut wurde. Grund dafür waren unter anderem auch ein glänzend aufgelegter Torwart und die kompromisslose Abwehr. In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild, Eliah Stallmeister traf mit einem sehenswerten Heber in der 35. Spielminute zum 30:19. Am Ende des Spiels freuten sich die Spieler des VfS über ein deutliches 39:28.

„Wir haben heute alles gesehen: Dreher, Heber, tolle 30 Meter--Anspiele an den Kreis und super Torwartparaden. Peter und ich sind sehr zufrieden mit den Jungs“, erklärte Trainer Benedikt Furmaniak. Am kommenden Wochenende steht das Derby in Ruhrtal an. „Wir freuen uns schon auf tolle Unterstützung aus dem Warsteiner Fanlager“, so Furmaniak.

VfS: Mats Kollbach (Tor), Anton Andreas, Leo Stollberg (2), Constantin Walter (3), Eliah Stallmeister (3), Tobias Kerber (2), Lenni Weller (8), Jannis Vogt, Tom Goldbach (11), Joshua Furmaniak (10).


Gemischte D-Jugend, Kreisklasse: VfS 59 Warstein – HVE Villigst-Ergste II 14:22 (7:11).

Ein nervöser Beginn brachte die Warsteiner schnell mit 1:4 in Rückstand. Durch eine Häufung technischer Fehler auf Seiten des VfS gelang es den Gästen bis zur Pause auf 7:11 und bis zur 33. Minute auf 9:18 davonzuziehen. „Dann wurde die Mannschaft immer besser“, berichteten die Trainer Marie-Sophie Röder und Simon Buxot, dass die Partie dann ausgeglichen gestaltet werden konnte.

VfS: Tyler Feck, Philipp Habich (1), Lea Eickhoff (1), Bella Diskau (1), Nicolas Jacobs, Ida Albers, Amelie Cabello-Funke, Carlotta Weller (1/1), Konstantin Rüther (2), Lotta-Pippa Kretschmer (8/4), Serafino Bellinato, Noah Schneider.


Gemischte F-Jugend, Freundschaftsliga: HV Sundern – VfS 59 Warstein 3:35.

Einige mitgereiste Fans unterstützten den VfS über 40 erfolgreiche Minuten, in denen er sein gesamtes Können zeigte. Beim deutlichen Sieg kamen alle Spieler zum Torerfolg, wobei sich Kian Zähnsch und Emil Göke auch mit Paraden im Tor auszeichneten. Julius Furmaniak und Ben Grote verteilten die Bälle im Angriff sehr gut, sodass Julian August bei seinem ersten Spiel direkt zwei Tore erzielte. Auch in der Abwehr zeigte der VfS eine starke Leistung und erzielte so den ersten Sieg im neuen Jahr. Am Ende waren die Trainerinnen Jennifer Weise und Joana Meerpohl und auch die Handball-Kinder selbst sehr zufrieden mit der Leistung.

VfS: Julius Furmaniak, Ben Grote, Jarno Furmaniak, Julian August, Mateuz Szlawski, Bela Weise, Max Grande, Mathilda Weller, Kian Zähnsch, Lennox Ott, Emil Göke, Caspar Hübner.

Soester Anzeiger, 24.01.2024, Fotos: Rebecca Struff, Lion Hildebrandt

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
bottom of page