C- und B-Jungen des VfS mit Auswärtssieg!

 

 

Warstein – Licht und Schatten beim Handball-Nachwuchs des VfS Warstein: Während die Junioren Auswärtssiege feierten, verloren die weibliche B-Jugend und auch die weibliche D-Jugend ihre Spiele relativ deutlich.

 

Weibliche D-Jugend: VfS 59 Warstein - SG Menden Sauerland II 13:22 (8:11). Trotz der erneuten Niederlage zeigten sich die VfS-Mädels deutlich formverbessert im Vergleich zum vorherigen Spiel. „In der Abwehr machen wir Woche für Woche Fortschritte“, lobte VfS-Trainerin Bianca Rellecke die Leistung ihrer Schützlinge. Problemzone bei den Warsteinerinnen ist und bleibt aber der Torabschluss. Rellecke: „Dennoch hat die Mannschaft bis zur letzten Sekunde wieder nicht aufgesteckt und aufopferungsvoll gekämpft.“
VfS: Maja Kretschmer (Tor); Mayra Funke (7), Lilith Kramer, Jule Stollberg, Katharina Krass, Charlotte Rellecke, Emma Stollberg, Mathilda Risse (2), Helena Kirchhoff, Marie-Sophie Roeder (4), Kira Ruhl.

 

Männliche B-Jugend: HV Sundern – VfS 59 Warstein 22:28 (9:15). Mit einem kleinen Kader von nur acht Spielern haben sich die B-Junioren des VfS Warstein einen tollen Auswärtssieg erkämpft. Die Rückstände zum 0:2 beziehungsweise 2:3 sollten die beiden einzigen des Spiels bleiben. Mit einem Dreierpack wurde die Partie gedreht. Durch die zunächst überraschende 5:3-Führung durch den stark aufspielenden Jannis Luca, merkten die Warsteiner, dass man dem Gegner nicht nur Paroli bieten konnte, sondern „heute mehr drin war“.


Im zweiten Abschnitt führten die Gäste dann zwischenzeitlich sogar mit acht Toren. „Das war eine tolle Mannschaftsleistung, die so zu Beginn nicht unbedingt zu erwarten war“, so Warsteins Aushilfs-Coach Tobias Clewing, der den privat verhinderten Christoph Martin vertrat. Clewing weiter: „Die Jungs haben sich die Punkte aufgrund einer starken Defensivleistung heute redlich verdient.“
VfS: Marian Martin (Tor); Jan Clewing (2), Daniel Kunze (4), Julius Rüther (8), Benjamin Bonfigt, Malic Lutter (1), Nikolas Stracke (2), Jannis Luca (11).

 

Männliche C-Jugend: SSV Meschede – VfS 59 Warstein 24:27 (11:11). Nach dem Erfolg beim Sauerland-Rivalen weisen Warsteins C-Junioren ein positives Punktekonto auf. Dabei verlief der Beginn des Spiels absolut ausgeglichen, ehe sich der VfS mit einem 4:1-Lauf erstmals leicht absetzen konnte. Doch Meschede ließ sich nicht abschütteln, ging kurz vor der Pause sogar selber in Führung, ehe Jannes Goldbach für den verdienten Ausgleich sorgte.


Nach dem Wechsel war es vor allem Linkshänder Julian Erwes, der über die rechte Seite für Torgefahr sorgte. Jedoch blieb Meschede auf Tuchfühlung und konnte mehrfach bis auf ein Tor verkürzen. Dann zeigte sich wieder, wie ausgeglichen und torgefährlich die Warsteiner von allen Positionen sind: Jannes Goldbach netzte über Außen ein, Adam Mir tankte sich über die rechte Seite durch und auch Maxim Klassen war nun nicht mehr zu stoppen.


„In einem engen Spiel war unsere Deckung mit einem starken Marian Martin im Tor ein wichtiger Baustein für den verdienten Sieg gegen den Altjahrgang aus Meschede“, zeigte sich VfS-Coach Tobias Clewing anschließend zufrieden mit der mannschaftlichen Geschlossenheit seines Teams.
VfS: Marian Martin (Tor); Jan Clewing (6), Philipp Wiggeshoff, Jannes Goldbach (2), Maxim Klassen (8), Tom Wendrich, Justus Kirchhoff (2), Hannes Stollberg (3), Gian-Luca Pace, Adam Mir (1), Julian Erwes (5).

 

Die weibliche B-Jugend des VfS 59 Warstein kehrte mit einer 7:23 (2:10)-Niederlage vom Spiel beim TV Neheim zurück. VfS-Trainerin Carina Ahmann brachte es nach der dritten Saisonniederlage auf den Punkt: „Ein Spiel zum Vergessen! In der ersten Halbzeit hat unser Angriff gar nicht stattgefunden. Nach dem Wechsel wurde es etwas besser. Was ich loben muss ist die Defensivleistung. Aber auch da können wir sicherlich noch eine Schippe drauflegen.“ Erfolgreichste VfS-Werferin war Felina Westrich mit sechs Toren.

VfS: Marie Rellecke (Tor); Felina Westrich (6), Rebecca Struff, Kim Wiese, Lilli Funke, Viktoria Schill, Nadja Schulte, Elisabeth Goeke, Eya Mir (1).

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

TBV Lemgo vs. SC DHfK Leipzig - Noch 10 Tickets zu vergeben!

December 10, 2019

1/3
Please reload

Aktuelle Einträge

December 11, 2019

December 6, 2019