top of page

Wir können auch Karneval



Das wir Handball spielen können, das beweisen unsere Mannschaften jedes Wochenende auf der Platte.

Aber das wir auch Karneval können, haben unsere Mitglieder spätestens in dieser Karnevalsession eindrucksvoll unter Beweis gestellt.









Den Anfang machte Hendrik Hilwerling, Torwart unserer 1. Herren, im Jahr 2020, als er zusammen mit Milena Heppe den Thron der Prinzengarde Warstein bestieg. Zu dem Zeitpunkt konnte keiner ahnen, dass es eine der längsten Regentschaften im Karneval werden würde. Bis dieses Jahr regierten Prinz Hendrik und Prinzessin Milena die Narrenschar der Prinzengarde Warstein.
















In dieser Session folgte dann mit Prinz Lukas aus dem Hause Wohlmeiner ein aktiver Spieler der 2. Herren. Zusammen mit seiner Prinzessin Josephine Becker wird er die Prinzengarde Warstein bis zur nächsten Session regieren. Wir wünschen den beiden viel Spaß bei der Ausübung dieses wichtigen Amtes.








Mit Carlotta Weller stellen wir auch noch die aktuelle Prinzessin des Warsteiner Kinderkarnevals. An den freien Handballwochenenden taucht Carlotta, die in unserer weiblichen E- Jugend auf Torejagt geht, gemeinsam mit Prinz Jannes aus dem Hause Enste in die Welt des Karnevals ab. Ihr zur Seite stehen, mit Lotta Kretschmer und Noah Schneider als Pagen, zwei weitere SpielerInnen unserer E-Jugenden.












Aber auch über die Warsteiner Stadtgrenzen hinaus sind wir bei den Kinderprinzenpaaren gut vertreten.

So kürte der KC Kallenhardt mit Mila Belke eine weitere Spielerin der weiblichen E- Jugend zur Prinzessin des dortigen Kinderkarnevals. An der Seite ihres Prinzen wird sie sicherlich auch eine schöne Session verbringen.











Natürlich gehört zum Karneval auch ein zünftiger RoMo-.Zug. Und auch hier haben unsere Mitglieder bewiesen, dass sie Handwerklich begabt sind.


Die "Wästertaler Wagenwämser" hatten dieses Jahr, nach Meinung der Jury, den schönsten Wagen gebaut und sicherten sich damit den ersten Preis, den Boban Ristovic, stellvertretend für die ganze Truppe, gerne entgegen nahm. Aber auch beim "Besten Lokalen Thema" und bei der "Besten Zugmaschine" landeten sie auf den vorderen Plätzen.








Um den Nachwuchs im Karneval müssen wir uns beim Handball keine Sorgen machen, denn mit der männlichen B- Jugend und deren Freunde steht schon die nächste Generation in den Startlöchern.

Erstmalig beim diesjährigen RoMo-Zug dabei, bewiesen sie schon ein gutes Gespür bei der Auswahl ihres Themas. Keine Montgolfiade, dann aber doch zumindest Düsenjäger, dass war ihr Thema.




Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square