Frohe Weihnachten!


Nachdem wir Euch schon am Ende der Spielzeit 2018/ 19 mit Informationen versorgt habt, gilt es nun das zweite Halbjahr Revue passieren zu lassen.

Dieses Halbjahr stand ganz im Zeichen unseres 60jährigen Jubiläums, dass wir am 24.08. mit Euch feiern durften. Wir hoffen, dass Ihr mit genauso viel Freude an diesen Tag zurückdenkt wie wir. Als besonderes Highlight gilt es das All-Star-Spiel hervor zu heben. Bei diesem Spiel standen Spieler, die seit der Vereinsgründung (ja, es war tatsächlich ein Gründungsmitglied dabei) beim VfS gespielt haben, auf der „Platte“. Und das, was diese Recken zeigten, war aller Ehren wert. Mit einem Tor Vorsprung konnte das „All Star Team“ die Partie für sich entscheiden.

Aber nicht nur die Spiele waren an diesem Tag wichtig, sondern auch die Übergabe unseres Antrages zum Anbau eines Schulungs- und Trainingszentrums an die Dreifachturnhalle an Bürgermeister Thomas Schöne. Mittlerweile sind die Pläne sehr weit fortgeschritten. Wir haben diverse Gespräche mit der Stadt und dem StadtSportVerband geführt und einen gemeinsamen Konsens gefunden. Auch beim Großteil der im Stadtrat vertretenden Parteien durften wir unsere Konzept vorstellen und auch hier wurde uns die volle Unterstützung zugesagt, so dass wir zu hoffen wagen den Anbau im nächsten Jahr realisieren zu können.

Als letztes Highlight wurde beim Jubiläum unser kleiner Werbefilm für die Handballjugend vorgestellt und auch hierfür bekamen wir breite Zustimmung. Mittlerweile läuft dieser Spot bei unseren Freunden von der Kulturinitiative bei deren Donnerstagskino. Vielen Dank dafür.

Den Abschluss unserer Feierlichkeiten bildete dann das Spiel gegen die MT Melsungen, die in der 1. Bundesliga im oberen Drittel stehen. Hier gilt unseren Ausrüstern, den Firmen ERIMA und PRIOTEX, ohne deren Hilfe dieses Spiel nicht möglich gewesen wäre, einen besonderen Dank zu sagen.

Sportlich gesehen gibt es nichts Aufregendes zu berichten. Unsere 1. Herren liegt im Mittelfeld der Bezirksliga. Personell konnten wir zwei neue junge Spieler gewinnen und mit der Rückkehr von wiedergenesenen Spielern im nächsten Jahr bekommen wir wieder weitere Varianten in unser Spielsystem.

Die Vorbereitungen für die Saison 2020/ 21 laufen langsam an. Noch ist es ruhig im Seniorenbereich, aber die Planungen für die Jugend stehen schon an. So müssen z.B. die Jugendmannschaften mit den gewünschten Spielklassen bis Ende Januar an der Kreisverband gemeldet werden. Unser Ziel ist es auch wieder mit einigen Mannschaften höher als Kreisebene zu spielen. Ob uns das gelingt müssen wir abwarten.

Jetzt im Moment genießen alle erstmal die Weihnachtspause und schöpfen für die Rückrunde Kraft.

Natürlich möchten wir uns an dieser Stelle nochmals für Eure Unterstützung und Hilfe bedanken. Insbesondere für alle die, die mit ihrer Hilfe den Dampfer auf Kurs halten. Wir hoffen, dass wir auch in Zukunft auf Euch bauen dürfen.

Wir wünschen allen Fans, Gönnern und Freunde des Warsteiner Handballsports eine frohe und gesegnete Weihnacht, sowie einen Guten Rutsch ins Neue Jahr und freuen uns darauf Euch auch im Neuen Jahr wieder in unserem Wohnzimmer begrüßen zu dürfen.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
Vivet Tiermediziner Logo Homepage
Warsteiner
Behme logo
app tisento
Bathe
Budde
Bremerich
Gleich
Nolte
Priotex
Stoer
Sauerland_Getraenke
Wisag
WFT
Fahney
Bresemann
hoppe
Illumnio_logo
WAS neu
sparkasse_logo
koehler
WVG
rosier
w4w
BMK
goeke
rüth
SwissLife
Isenbeck
Schulte
Sommerfeld
Volksbank
Kompegio
Giese
Hazal
easy-smarthome
Maler_Jesse
Vivet Tiermediziner Logo Homepage
Warsteiner
Behme logo
app tisento
Bathe
Budde
Bremerich
Gleich
Nolte
Priotex
Stoer
Sauerland_Getraenke
Wisag
WFT
Fahney
Bresemann
hoppe
Illumnio_logo
WAS neu
sparkasse_logo
koehler
WVG
rosier
w4w
BMK
goeke
rüth
SwissLife
Isenbeck
Schulte
Sommerfeld
Volksbank
Kompegio
Giese
Hazal
easy-smarthome
Maler_Jesse