top of page

Hallenanbau für 305.000 Euro



Warstein „Da haben wir noch ein Riesenbrett vor uns, dass wir bohren müssen.“ Bei der Jahreshauptversammlung der Handballer des VfS 59 Warstein legte Ulrich Becker, Vorsitzende für Vereinsentwicklung, beim Thema Hallenanbau erstmalig Zahlen auf den Tisch. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf circa 305 000 Euro. Die Förderung (70 Prozent) durch das Leader-Programm „5ver-Bund“ beträgt ungefähr 213 000 Euro, sodass der Verein rund 92 000 Euro an Eigenleistung aufbringen muss. Noch ausstehend sind laut Becker zwei Punkte: Zum einen die Vereinbarung mit der Stadt Warstein über 20 Jahre, zum anderen der Förderbescheid der Bezirksregierung Arnsberg. Der erste Spatenstich soll, so der Plan, noch im Herbst diesen Jahres erfolgen. Becker: „Ich bin und bleibe diesbezüglich optimistisch, dass wir das hinbekommen.“

Michael Rellecke, Vorsitzender Finanzen, gab eine stabile Finanzlage bekannt. Nichtsdestotrotz ist der Verein weiterhin auf Sponsoren und Spenden angewiesen. Rellecke: „Endlich konnte nach Corona wieder ein geregelter Spielbetrieb durchgeführt werden, was sich positiv in unserer Kasse bemerkbar gemacht hat.“

Sportlich stehen sämtliche Mannschaften des VfS 59 Warstein gut da. Die Kreisliga-Damen haben ihre Talsohle durchschritten, die Landesliga-Herren sind stolz auf die errungene Vizemeisterschaft – wohlgemerkt als Aufsteiger. Ein Meister-Abonnement hat die 3. Herrenmannschaft in der 2. Kreisklasse. Hier ist das Team seit 32 (!) Pflichtspielen ungeschlagen, kommt in dieser Zeit auf sagenhafte 76:2-Punkte.

Und auch in der Jugendabteilung läuft es rund, richtig rund sogar. „Die Saison 2022/23 war mit die stärkste der Vereinsgeschichte“, freute sich die sportliche Leiterin Astrid Aasland. Zahlreiche Titel und tolle Platzierungen wurden errungen. Insgesamt 89 Jungen und 47 Mädchen spielen Handball beim VfS Warstein. Aasland: „Was ganz wichtig ist: Die Kinder fühlen sich wohl bei uns im Verein. Und auch von den Eltern kommt reichlich Unterstützung. Das ist einfach nur klasse.“ Im November sollen zwei Grundschul-Aktionstage stattfinden. Weitere Events, wie das Weihnachtsturnier, sind ebenfalls in Planung.

Der VfS 59 Warstein hat aktuell 418 Mitglieder – Tendenz steigend. 60 Ehrenamtshelfer arbeiten dem Vorstand zu, hinzu kommen 63 Sponsoren. Und auch die VfS-App wird von 830 Handballfreunden regelmäßig genutzt. „Es macht einfach Spaß, in diesem Verein zu arbeiten“, fasste Ulrich Becker stolz zusammen. Ärgerlich sind nur die hohen Schiedsrichterkosten (rund 1100 Euro; Anm. d. Red.) – der VfS müsste zehn stellen, hat aber nur acht – sowie die magere Trainingsbeteiligung bei den Seniorenmannschaften. Hier wurde Becker deutlich: „Hier müssen wir uns steigern und besser werden.“

Die Vorstandswahlen brachten folgendes Ergebnis: Ulrich Becker wurde für zwei Jahre als Vorsitzender Vereinsentwicklung wiedergewählt. Christoph Martin wurde in Abwesenheit ebenfalls für zwei Jahre als Vorsitzender Vereinsorganisation wiedergewählt. Als sportliche Leiter Herren fungiert mit Boban Ristovic und Benedikt Furmaniak weiter ein Gespann. Bei den Damen tritt Johanna Jochim aus beruflichen Gründen kürzer, dafür wurden Ilka Pietz und Katja Kieckbusch gewählt. Astrid Aasland kümmert sich weiter um die sportlichen Belange der Jugendabteilung. Ralf Hennemann bleibt Kassenwart. Den Jugendausschuss bilden Tobias Clewing als Vorsitzender sowie Bianca Rellecke als Stellvertreterin.


Ehrung langjähriger Mitglieder


10 Jahre Mitgliedschaft: Lisa Gößmann, Yvonne Stadie, Julius Stracke, Luca Kirchhoff, Kevin Hau, Jule Stollberg, Luis Heppelmann, Ciaran Radin, Maik Wagner, Johanna Risse, Eray Aslan, Moritz Hohlfeld, Hendrik Müller, Jonathan Simon Hahne, Mathilda Risse.

25 Jahre: Matthias Wagner, Artur Demurchyan, Lydia Pichler, Christian Pauli, Peter Möllers, Hannah Vogt, Lisa Vogt.

40 Jahre: Astrid Aasland.

50 Jahre: Harald Menke.

Soester Anzeiger, 25.09.2023, Text + Fotos: Thorsten Heinke

Comments


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
bottom of page