top of page

B-Mädchen des VfS Warstein wahren mit 33:24-Heimsieg über Sundern ihre Chance auf Kreisklasse-Titel


Weibliche B-Jugend, Kreisklasse: VfS 59 Warstein – HV Sundern 32:24 (14:11).

Mit ihrem Heimsieg im Nachholspiel am Mittwoch, womit sie auf 9:5 Punkte kommen, halten sich die B-Mädchen des VfS alle Chancen auf den Meistertitel offen. Am Sonntag geht es im letzten Saisonspiel gegen Tabellenführer Villigst-Ergste (11:3 Punkte) um den Titel, Austragungsort ist ab 16.15 Uhr die Sporthalle Gänsewinkel in Schwerte. Gegen Sundern taten sich die VfS-Mädchen zunächst in der Abwehr schwer. Erst in der Schlussphase der ersten Hälfte bekamen sie entscheidenden Zugriff auf die Sunderaner Rückraumspielerinnen und gingen mit einer Drei-Tore-Führung in die Pause. In Halbzeit zwei stand die Abwehr besser. Die VfS-lerinnen setzten sich mit einigen gut vorgetragenen Tempogegenstößen und Angriffsaktionen entscheidend ab. Im Spielverlauf agierten sie immer sicherer und feierten am Ende ihren vierten Saisonsieg. VfS: Kira Ruhl (Tor), Lilith Kramer (5), Jule Stollberg (1), Katharina Krass (8), Charlotte Rellecke, Emma Stollberg (2), Mathilda Risse (5), Joana Meerpohl (1), Helena Kirchhoff (1), Marie-Sophie Roeder (5), Marie Welzel (1), Lena Kaseric (2), Lara Goldbach.

Soester Anzeiger, 01.03.2024, Fotos: Anna Clewing

Comments


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square