All-Star-Game mit Urgestein Heinz Kösters

August 21, 2019

 

Das Revival-Spiel wird ein Highlight im Rahmen der Jubiläumsfeier des VfS, wenn die Routiniers der 3. Männer-Mannschaft die Handball-Cracks der vergangenen Jahrzehnte herausfordern. Sogar ein Urgestein aus den Anfangszeiten läuft am Samstag, 24. August, nochmal auf.

 

Gründungsmitglied Heinz Kösters war schon 1959 für den VfS Warstein aktiv. Damals wurde noch draußen auf dem Großfeld gespielt und später dann in der Sauerlandhalle.

 

Ende der 1980er Jahre schaffte der VfS erstmals den Aufstieg in die Bezirksliga - mit Klaus Maletzki und Michael Schorlemer. Beide Altstars sind ebenfalls dabei. Klaus zwischen den Pfosten und "Scholli" als Schiedsrichter.

 

Schneider und Kaseric dabei

 

Aus den 1990er Jahren feiern zwei Deckungsspezialisten ihr Comeback: Markus Schneider (kam von TuRa Elsen) und Volker Manthey (Eigengewächs). Unter Regie von Trainer Olaf Steinke wäre ihnen mit dem damaligen VfS-Team beinahe der Sprung in die Oberliga gelungen. Dazu gehörte auch Zoran Kaseric - heutiger Herren-Coach beim VfS. Mehr als 1000 Tore erzielte der gebürtige Kroate in seiner aktiven Zeit. Im All-Star-Team lässt auch er seine Klasse nochmal aufblitzen.

 

Die 2000er Jahre in der Landesliga wurden mitgeprägt durch Michael "Gerry" Gerold (heute beim SC Lippstadt) und Sven "Sveni" Schulte (heute beim TV Neheim). Auch sie kehren zum Allstar-Game nochmal zurück in die Warsteiner Dreifachturnhalle. Klasse!

 

Ulli Heiß, Kapitän des Gastgebers VfS 3: "Wir sind gespannt, ob es die alten Hasen noch mit uns aufnehmen können. Auch die Dritte hat ja inzwischen viele Altstars in ihren Reihen. Im Grunde genommen treffen zwei All-Star-Teams aufeinander. Das macht die Sache noch reizvoller und interessanter für die Zuschauer."

 

Spieler aus fast sechs Jahrzehnten

 

Es sei großartig, dass Spieler (fast) aus allen sechs Jahrzehnten mit am Ball sind. Heiß: "Besonders freut uns das Mitwirken der ehemaligen Rüthener." Gemeint sind Markus Mangold, Udo Fillwock und Ralf Markmann. Die Handball-Abteilung des TSV Rüthen machte in den 1990er Jahren dicht. Etliche Aktive wechselten anschließend zum VfS.

 

Weitere Verstärkungen für die 1. Mannschaft kamen zu dieser Zeit aus Polen. Drei Top-Handballer läuteten die erfolgreichste Ära in der Vereinsgeschichte ein. Mit dem dann am Ende leider knapp verpassten Oberliga-Aufstieg.

 

Überraschungsgast aus Polen

 

 "Ein Mann aus der besten VfS- Mannschaft aller Zeiten wird der Überraschungsgast im All-Star-Team sein", so Ulli Heiß. "Die Spannung steigt. Jeder Handball-Fan in Warstein sollte sich dieses Highlight unbedingt anschauen."

 

Anwurf zum All-Star-Game ist am Samstag, 24. August, um 14 Uhr in der Dreifachturnhalle. Vorbereitungstraining für alle interessierten All-Star-Spieler am Freitag ab 20.15 Uhr.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

TBV Lemgo vs. SC DHfK Leipzig - Noch 10 Tickets zu vergeben!

December 10, 2019

1/3
Please reload

Aktuelle Einträge

December 11, 2019

December 6, 2019